ORCi WM 2014 in Kiel

Das war sie, die größte ORC WM aller Zeiten, mit 150 Teams aus 19 Nationen. Seit Ende der Segelsaison 2013 wurde die X monatelang auf diese Woche vorbereitet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen wir bei dann bei Rund Rügen und direkt am Anschluss bei der X41 WM in Norwegen immer besser in Fahrt.
In Kiel fanden wir vorwiegend Wind um 10 Knoten, Sonne und sehr warme Temperaturen vor. Also traumhafte Segelbedingungen. Nach der gewonnenen 5. Wettfahrt und 3 weiteren Top5 Platzierungen konnten wir vor dem letzten Wettfahrttag als Gesamtfünfte in einem sehr engen Goldfleet zwischen Platz 2 und Platz 15 alles erreichen. Da jedoch der Start missglückte und sich kleinere Fehler im Laufe des letzten Rennens aufsummierten wurde es dann Gesamtrang 11, als drittbestes deutsches Team. Wir sind überglücklich als 11. von fast 60 Booten vor zahlreichen Topteams in unserer Klasse abzuschneiden, niemand von uns hätte das vor der Regatta für möglich gehalten. Gratulation an das sympathische X41 Team Forte aus Estland zum Weltmeistertitel und an alle anderen Preisträger!
Nun stehen als Abschluss einer schon jetzt sehr gelungenen Saison noch die Boddenetappen auf dem Programm. Wir freuen uns drauf!

 

Midsommar in Norwegen / X-41 WM

Nach einer schönen (aber auch langwierigen und anstrengenden) Hinüberführung, konnten wir uns in Ruhe 4 Tage lang auf die WM in Hankö vorbereiten. Zum Start der WM gelang uns gleich ein 5. Platz, welcher eine tolle Regatta einleiten sollte. Vom gesamten Trimm und Bootsspeed waren wir absolut konkurrenzfähig, was uns sogar ein wenig überraschte, da wir Neulinge in der Klasse sind. An den kleinen Defiziten gegenüber den Profi-Teams aus Italien und Skandinavien, die letztlich aber immer den Unterschied ausmachten, werden wir arbeiten und versuchen uns dort zu verbessern. Das einzig Bedauerliche war leider die Organisation rund um die Regatta. So wurde uns mehrere Male in der Zeit vorher schriftlich versichert, dass am Sonntag keine Wettfahrten mehr stattfinden sollten, damit alle die Heimreise antreten können. Dies wurde bei der Eröffnung jedoch kurzfristig zurück genommen, sodass unser 8./9. Platz mit 2x DNC versaut wurde. Schade, aber letztlich auch nicht so schlimm.
Die Rücküberführung verlief dann wie ein Traum: Rückenwind und helle Nächte, was will man mehr.

Nun heißt es, nochmal alles sacken lassen, auswerten und Kleinigkeiten für Kiel verändern. Noch 4 Wochen...

Einen Zusammenschnitt der Erlebnisse in Norwegen gibt es unter Videos.

Sieg bei Rund Rügen

Endlich haben wir es geschafft Rund Rügen zu gewinnen! Nachdem in den letzten 5 Jahren entweder wegen Sturm die Regatta mehrfach ausfiel oder von stundenlangen Flauten geprägt war, konnten wir dieses Jahr bei traumhaften Bedingungen knapp vor Rock´n Rolla und Sporthotel gewinnen.
Nun geht es pünktlich zu Midsommar nach Oslo zur WM, wo wir uns als Neulinge in der X41 Klasse gegen erfahrene Teams aus Norwegen, Italien, Estland, Russland und Finnland so gut wie möglich verkaufen wollen.

Saisonausblick 2014

Die Termine für die Saison 2014 stehen. Neben den lokalen Regatten wie Rund Rügen, Boddenetappen und Mittwochsregatten werden wir an der X41 WM in Oslo und an der ORCi WM in Kiel teilnehmen. Im 1. Jahr mit dem neuen Boot wollen wir vor allem in Oslo Midsommar genießen :) aber auch so viel lernen wie möglich, indem wir uns die Kniffe und Tricks bei den erfahrenen und teilweise professionell segelnden X41-Teams abgucken. In Oslo werden wir es wohl vorwiegend mit skandinavischen und italienischen Teams zu tun bekommen. Etwas anders wird es in Kiel sein. Dort sind bereits jetzt schon 162 Meldungen aus 17 Nationen eingegangen. Die Vorfreude auf eine tolle Segelsaison steigt!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sailingteam Imagine / Fotos: Rick Tomlinson, Pavel Nesvadba, Max Ranchi, X-Yachts